Das Event

Führende Verbände und Netzwerke haben sich mit Industriepartnern zusammengetan, um das jährliche WiM Luncheon auszurichten.

Ihr Ziel: Weibliche Vorbilder vernetzen, um die Sichtbarkeit zu erhöhen und so Innovationen durch Vielfalt zu fördern.

Auch in diesem Jahr werden wieder inspirierende weibliche Führungskräfte zu einem Treffen am 01.10.2019 in Berlin beim 6. RAILWAY FORUM eingeladen. Der Schwerpunkt der Key Notes und der Diskussion wird mit dem Leitthema des Railway Forums verbunden: Digital & Automatisiert - Die Zukunftsagenda der Mobilitätsindustrie.

Impressionen 2017 & 2018

 

Programm

01.10.2019
 

12.45 - 13.00

Eröffnungsrede

Agnes Bernot, Head of WIFI, Deutsche Bahn AG
Miriam Schumacher, Program Managerin WIFI, Deutsche Bahn AG

DB 175x130.png

13.00 - 14.00

Networking & Lunch


14.00 - 14.10

Impulsvortrag

“Ideen sind unser wertvollster Rohstoff”

Ute E. Weiland, Managing Director, Land der Ideen Management GmbH

LdI_180.png

14.10 - 14.50

 

Ausstellungsrundgang

beim 6. RAILWAY FORUM Berlin 2019

RFO19_Berlin_Logo_181213.jpg

14.50 - 15.10

Podium / Der 390 Milliarden Euro Deal

Handlungsempfehlungen für mehr Vielfalt in der Verkehrswirtschaft

Barbro Dreher, Staatssekretärin, Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe

Enthält praktische Erfahrungen von:

Anne-Cathrin Norkauer, Department Head Schieneninfrastruktur, Ramboll

Christian Wiegand, Projects and Global Planning Director, ALSTOM

Larissa Zeichhardt, CEO, LAT.de

Nicole Zipse, Diversity Coach, Mit-Initiatorin des Living Documents für mehr Vielfalt

beim 6. RAILWAY FORUM Berlin 2019

index.png
Ramboll_180.png
Alstom_Logo_P.png
lat 175x130.png
WIM_Logo_P.png
 

Martina Löbe, Strategie und Konzeption Betriebszentrale S-Bahn Berlin, DB Netz AG & Lara Söring, Referentin Strategie Vertrieb, Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH werden Sie im Namen von Women in Mobility durch das Programm führen.

Subject to change without notice.

WIM_Logo_P.png

Partner

Sponsoren

 

Instagram

Video

 

#Empowerment

Um die Sichtbarkeit von Frauen in der Mobilität zu fördern, haben wir auf der InnoTrans 2018 die "Empowerment"-Bewegung gestartet und setzen sie auf dem Railway Forum 2019 fort. Experten aus der Industrie wurden gebeten, ein Kupferarmband an eine talentierte Frau weiterzugeben und gleichzeitig ein Bild auf Instagram zu posten. Das bahn manager Magazin unterstützt die Kampagne durch regelmäßige Interviews, die von Martina Löbe (DB) und Julia Holze (Siemens) organisiert werden.